Strandhotel Sylt - Homepage unseres Strand-Hotels in Wenningstedt auf der Insel Sylt

Das Strandhotel-Sylt Tagebuch unseres Hotels:

An dieser Stelle möchten wir Ihnen Aktuelles, Anekdoten des Hotels oder einfach nur ein paar persönliche Dinge rund um das Strandhotel Sylt, Wenningstedt und den Alltag auf Sylt erzählen...

Brandschutzzimmertüren

01.12.2012

Neue Zimmertüren plus neuer Schließanlage!

Da der Brandschutz ein immer größer werdendes Thema beim Ordnungsamt ist und die alten Türen, durch Gebrauchspuren der letzten Jahre, auch nicht mehr schön anzusehen waren, haben wir in diesem Jahr 15 neue Brandschutzzimmertüren bekommen. Eine Brandschutztür war bereits eingebaut worden (Zimmer 4), nun folgten die anderen 14. Damit verbleiben noch 10 Zimmer, die noch nicht damit ausgestattet sind. Dies ist jedoch für den nächsten Winter geplant. Nun strahlen die neuen Türen in weiß und sind zudem noch deutlich geräuschdämmender.

Zudem haben wir eine komplett neue Schließanlage. Bei den Außentüren funktionieren die neuen Schlüssel wie ein ganz "normaler Schlüssel". Bei den Zimmertüren muss der Schlüssel nur noch vorgehalten werden und die Tür ist geöffnet.

Neueröffnung Gosch in Wenningstedt!

20.09.2012

Der neue "Gosch am Kliff"

Die Einweihungsfeier des neuen "Gosch am Kliff" war ein voller Erfolg. Die Menschen waren von der ungewöhnlichen Architektur und der grandiosen Meereskulisse begeistert. Das bewirkte, dass schon Wochen vorher viele Passanten das Gebäude von Außen bestaunten. Jürgen Gosch wünscht sich nun jeden Tag so viele Gäste. Die Eröffnung ist am 10. oder 12. Oktober 2012 geplant.

Der Grundstückstausch von der Gemeinde Wenningstedt und Gosch hat somit ein erstes Zeichen gesetzt. Nun kann das neue Haus des Gastes nachlegen und eventuell in 2 Jahren ebenfalls Einweihung feiern.

Neue Gardinen

29.03.2012

Alle Zimmer mit neuem Gardinen-System!

In den letzten 10 Tagen haben alle Zimmer, die Bibliothek, der Frühstücksraum und die Flure neue Gardinen bekommen. Neben dem Stoff haben wir dabei auch gleich das System umgestellt und die alten Stangen gegen neue Gardinenkästen ausgetauscht.
Dies wurde gleich aus mehreren Gründen notwendig. Rein optisch waren die alten Gardnien am Ende, sie waren von der Sonne verblichen und von dem regelmäßigen Waschen eingelaufen oder teilweise sogar verzogen. Die vormaligen Gardinenstangen waren zudem qualitativ nicht sehr anspruchsvoll und hatten den Nachteil, daß sie bei unserem Seewind sehr schnell anfingen zu rosten. Dabei reicht es aus, wenn das Fenster auf "kipp" steht, damit die Seeluft binnen weniger Monate die Schienen unschön aussehen ließ.

Die neuen Gardinen-Kästen sind nun aus Holz & Kunststoff, somit kann unsere Seeluft hier nicht mehr für unschöne Verfärbungen sorgen. Zudem steigert sich der Komfort für unsere Gäste deutlich, da die Kästen eine innenliegende Führung mit einem geschlossenen Wandabschluss ermöglichen, am rechten und linken Ende des Kastens geht die Gardine also "um die Ecke". Da der Stoff außerdem nahezu 100% lichtundurchlässig ist kann man nun endlich die Zimmer komplett verdunkeln.
Einen kleinen Wehrmutstropfen gibt es aber dennoch. Wir haben uns dazu entschlossen auf die durchsichtigen weißen Gardinen zu verzichten. Mit diesen sehr leichten Gardinen gab es auf Sylt sehr regelmäßig Probleme in der Art, daß sie bei auf kipp gestellten Fenstern hinaus wehten, das sah schon immer sehr unschön aus, Wenn dann aber noch das Fenster geschlossen wurde war die weiße Gardine bestenfalls schmutzig, oft aber auch zerstört. Teilweise hat dies pro Jahr 20 Gardinen betroffen. Ich hoffe, daß Sie dafür Verständnis haben.
Falls einem Gast es ohne den Sichtschutz der weißen Gardinen im Zimmer zu unbehaglich sein sollte, werden wir auf ausdrücklichen Wunsch für den Aufenthalt sein Fenster auch zukünftig mit einer weißen Gardinen bestücken.

Strandhotel - historisch

17.02.2012

Die Geschichte lebt!

Alljährlich im Winter organisieren wir gemeinsam mit unserem Pastor Rainer Chinnow einen Senioren-Nachmittag für die älteren Mitglieder unserer Gemeinde. Zu Kaffee und Kuchen ist unser Frühstücksraum dann immer gut gefüllt, es werden viele alte Erinnerungen erzählt und somit zum Glück am Leben erhalten.

Wie auch in den Vorjahren - war in diesem Jahr Familie Willi Spring zu diesem Anlass wieder Gast in meinem Haus. Herr Spring war bis 1988 der letzte Eigentümer und Nachkomme der Familie Wüstefeld, welche vor über 100 Jahren den Startstein für das Strandhotel gelegt hatte. Zu meiner großen Freude hatte er neben vielen Erinnerungen auch Bilder und Hausprospekte aus längst vergangenen Zeiten mitgebracht.

1905 entstand zunächst das rechte, kleine Haus mit Gästezimmern, nur drei bis vier Jahre später war dann aber schon das gesamte Hotel so fertig, wie wir es heute kennen. Diese Informationen habe ich zum Anlass genommen die Seite über die Geschichte des Strandhotels grundlegend zu überarbeiten und mit einer Auswahl der Bilder zu beleben.

Ich freue mich über dieses tolle Geschenk und möchte mich noch mal ausdrücklich bei Herrn Willi Spring bedanken.

Webcam Sylt/Wenningstedt:

Webcam Sylt-Wenningstedt

Mehr erfahren:

360°-Panorama:

360°-Hotel-Panorama

Strandhotel-Bewertungen:

135 Bewertungen ›

Hotel-Geschichte:

Weiter zur Geschichte des Hotels

Über das Hotel:

Weiter zur Hotelinformation