Strandhotel Sylt - Homepage unseres Strand-Hotels in Wenningstedt auf der Insel Sylt

Das Strandhotel-Sylt Tagebuch unseres Hotels:

An dieser Stelle möchten wir Ihnen Aktuelles, Anekdoten des Hotels oder einfach nur ein paar persönliche Dinge rund um das Strandhotel Sylt, Wenningstedt und den Alltag auf Sylt erzählen...

Porsche auf Sylt

15.05.2017

Porsche Marketing-Versuchslabor

Seit 18 Monaten wurde neben der alten Meyerrei, direkt an der Autozug-Entladung kräftig und vor allem stilvoll gebaut. Im Dezember 2016 wurde dann offiziell verkündet, dass Porsche auf die Insel kommt. Meine Gäste wissen natürlich um meine Passion, entsprechend häufig werde ich dazu befragt.

Nun mag man diskutieren, ob einem diese Marke gefällt oder zu "snobby" ist, in jedem Fall ist die Kundschaft hier überproportional vertreten und zudem noch in Urlaubsstimmung. Genau das hat der deutsche Hersteller in den letzten 20 Jahren sträflich missachtet.  

Spannend ist das Konzept, es ist kein Porsche Zentrum mit typischer Alu-Fassade und rotem Schriftzug, Porsche auf Sylt folgt diesem Corporate Design überhaupt nicht, sondern es nimmt lokale Elemente auf und kombiniert sie mit einer modernen Gemütlichkeit. So verwundert es nicht, dass man sich eher in einer Espresso-Bar wähnt, als in einem Autohaus. Eine kleine Werkstatt und einen Fuhrpark mit aktuellen Leihfahrzeugen der Porsche-Flotte gibt es natürlich dennoch. Das Stammhaus möchte hier eine andere Bindung zu bestehenden Kunden, Freunden der Marke und natürlich allen Interessierten schaffen und pflegen. So ist dieser Marketing-Satelitte auch eher als Porsche Forum zu verstehen, welches einen Treffpunkt und auch ein kulturelles, wechselndes Programm bietet.

Ich bin gespannt, was da kommt, mit Sicherheit schließt es eine schmerzliche Lücke, das Konzept ist komplett neu und es schafft ein paar Arbeitsplätze mehr auf der Insel.

Möwenabwehr

11.04.2017

Möwenabwehr auf dem Dach des Strandhotel

Im letzten Sommer hatten wir auf dem Dach des Haupthauses ein erhebliches Möwenproblem. Nachdem auf dem First des benachbarten Landschulheims eine Möwenabwehr installiert wurde, sind diese Raubvögel auf unser Dach umgesiedelt. Bei diesem Ausblick kann man das wohl niemandem verübeln...

Dennoch hat das auch einige negative Nebenerscheinungen. Diese Vögel bringen - ähnlich wie Tauben - sehr viel Dreck, dieser war zunächst nur auf dem Dach, die Witterung hat dann aber auch die Muschel- und Krebsreste samt Geruch auf dem gesamten Grundstück verteilt. Unabhängig davon gab es auch einige besonders schlaue Tiere, die Gäste um ihren Snack im Garten oder vor dem Haus gebracht haben. Somit bestand leider Handlungsbedarf. 

Aus diesem Grund haben dann auch wir an einem wunderschönen Frühlingstag eine Möwenabwehr auf dem First des Hauptdaches angebracht. Diese Edelstahl-Stäbe werden relativ einfach mit Silikon auf den Ziegeln verklebt und sind zudem erfreulich günstig. Nur die Höhe macht daraus eine sportliche Aufgabe. In jedem Fall ist das Ergebnis, wie gewünscht, die Möwen sind auf andere Dächer umgezogen.

Tesla-Charger

20.03.2017

Ladestation für E-Autos im Strandhotel

Seit dem Jahreswechsel bietet das Strandhotel auf dem hauseigenen Parkplatz drei moderne Ladestationen (400V 32Ah) für Elektro-Autos. Diese verfügen über den Typ-2-Stecker, zwei der "Strom-Zapfsäulen" sind Tesla-exklusive, an der dritten können auch andere Fahrzeuge geladen werden.

Die Ladestationen sind nur für unsere Hotelgäste bestimmt und müssen durch uns frei geschaltet werden. Jede der drei Ladestationen verfügt über einen eigenen Stromzähler. Da wir unseren Kunden keinen Strom verkaufen dürfen (auch nicht zum Selbstkostenpreis) - wir sind ja in Deutschland, dem Land wo alles geregelt ist, berechnen wir für die Nutzung des Parkplatzes inkl. der freigeschalteten Ladesäule EUR 30 pro Nacht. Dies entspricht den tatsächlichen Stromkosten für 90-100kwh und somit einer Volladung eines modernen eAutos.  

Willi Spring

07.03.2017

Die Geschichte des Strandhotels im Detail

Seit einigen Jahren richten wir im Strandhotel jedes Frühjahr einen Kaffee-Nachmittag für unsere Wenningstedter Senioren aus. Zu dieser sehr besonderen Runde gehört auch Herr Willi Spring - inzwischen 90 Jahre alt. Herr Spring ist der letzte Eigentümer aus der Familie der ursprünglichen Erbauer und Erstbesitzer des Strandhotels in Wenningstedt gewesen. Dank dieses Kontakts konnte ich auch dieses Jahr wieder ein paar mehr Puzzlesteine zusammensetzen, oder im Deatil berichtigen.

Bislang hatte ich immer die Erbauung des "kleinen Hauses" auf 1907 datiert, tatsächlich stand es wohl schon einige Jahre früher, Herr Spring berichtet, dass die Eltern seiner Mutter (geborene Wüstefeld) um 1890 von Hamburg nach Sylt gezogen sind und dann die Villa Wüstefeld relativ zeitnah gebaut haben. Wahrscheinlich ist somit eher die Zeit zwischen 1898 und 1902. Das große Haus und der Frühstücksraum wurden dann 1909 hinzu gefügt, das entspricht somit auch meinem früheren Kenntnisstand.

Um 1925 wurde der Vater von Herrn Willi Spring vom Harz zu der Marineartillerie nach Klappholttal (nördlich von Kampen) versetzt und heiratete 1926 die Tochter von Familie Wüstefeld. Herr Willi Spring ist im Jahr darauf in Zimmer 21 zur Welt gekommen. Dieses Bild der Strandstraße in Wenningstedt ist um 1936 enstanden, Willi Spring sitzt im Vorgarten des Strandhotels.

Nachdem 1930 die Großmutter Wüstefeld verstarb, haben bis 1963 die Eltern von Herrn Willi Spring "Hotel Wüstefeld" übernommen, bevor es Willi dann bis 1984 weiter führte. Das Bild von Herrn Spring im Frühstücksraum muss um 1980 entstanden sein.

Mich freut es immer wieder einen weiteren Teil der Geschichte dieses Hauses erfahren zu dürfen. Um so schöner, wenn man es noch von Zeitzeugen aus erster Hand inkl. Bildern frei Haus serviert bekommt. Vielen Dank!!! 

Webcam Sylt/Wenningstedt:

Webcam Sylt-Wenningstedt

Mehr erfahren:

360°-Panorama:

360°-Hotel-Panorama

Strandhotel-Bewertungen:

135 Bewertungen ›

Hotel-Geschichte:

Weiter zur Geschichte des Hotels

Foto-Galerie:

Weiter zur Bilder-Galerie