Sylt mit Hund... Unser Hotel-Hund Leonard

Seit ich mich erinnern kann, war ich ein Hundefreund. In meiner Kindheit und Jugend gab es für uns - wegen vieler berufsbedingter Reisen - aber nie die Möglichkeit, daß ich mir diesen Traum erfüllen durfte/konnte.

Ludwig im Herbst 2012

Hotel-Teddy

Am 01. Mai 2001 habe ich das Strandhotel übernommen, somit stand auch einem Hund nichts mehr im Wege, die Geburt am 07. August 2001 von unserem ersten Hund Ludwig steht daher in einem direkten Zusammenhang mit meinem Hotel. Ludwig hatte seinen Beruf als Hotel-Teddy von der Pieke auf gelernt.

Am 14. März 2013 ist Ludwig leider im Alter von fast 12 Jahren verstorben, ein tolles Alter für eine große Rasse, was auch zeigt, daß er hier ein gutes Leben hatte. Ludwig war ein ganz besonderer Hund und wird für immer einen Platz in unseren Herzen haben!

Für die Rasse der Leonberger hatte ich mich damals eher instinktiv entschieden, da ich einen großen Hund haben wollte, der sofort Vertrauen und Gemütlichkeit ausstrahlt. Im Nachhinein war das ein Volltreffer, heute weiß ich, daß alle Hunde dieser Rasse den liebenswerten Charakter haben. Leonberger wurden nie für einen bestimmten Zweck gezüchtet, die oberste Priorität war immer die Familientauglichkeit. Aus diesem Grund hatte z.B. die Kaiserin Sissi bis zu 15 Leonberger in Ihrem Schloß.

Am 17. Juni 2013 ist Arnim Leonard vom Lärchenwäldchen mit großer Freude bei uns ein gezogen. Leo hat bei mir persönlich eine sehr tiefe Lücke geschlossen, er ist nicht nur einfach ein Ersatz für Ludwig, denn dafür hat er einen ganz eigenen Charakter. Ganz sicher hat er aber seine völlige Gelassenheit geerbt.

Beim Knuddeln/Spielen mit Leonard sollte man momentan unbedingt an seine spitzen Welpenzähne denken. Er will niemandem weh tun, aber richtig einschätzen kann er das als Baby noch nicht. In den kommenden Wochen können Sie unter Aktuelles die Entwicklung unseres neuen Hotel-Teddys gerne mit verfolgen.

nach oben ▲