Strandhotel Sylt - Homepage unseres Strand-Hotels in Wenningstedt auf der Insel Sylt

Das Strandhotel-Sylt Tagebuch unseres Hotels:

An dieser Stelle möchten wir Ihnen Aktuelles, Anekdoten des Hotels oder einfach nur ein paar persönliche Dinge rund um das Strandhotel Sylt, Wenningstedt und den Alltag auf Sylt erzählen...

Sylvester 2008/2009

02.01.2009

Ein frohes neues Jahr 2009

wünschen wir allen Gästen und Freunden des Strandhotels. Das alte Jahr hat mal wieder alle Erwartungen übertroffen, zu behaupten, daß alle Ziele erreicht wurden ist wohl unrealistisch und vermessen, dennoch ist es offensichtlich der richtige Weg. Vielen Dank, daß Sie uns diesen Weg ermöglichen, ohne Sie hätten wir nicht die Möglichkeit jedes Jahr unser schönes, altes Haus behutsam weiter zu renovieren.  

Auch dieses Jahr waren wir natürlich um Mitternacht wieder am Kliff. Es gab zwar nicht so einen schönen Sternenhimmel wie in 2007/2008, aber das Wetter war dennoch perfekt für das Feuerwerk. Die großen "Goldregen-Wolken" schwebten lange direkt über uns und wir haben es immerhin fast eine Stunde draußen ausgehalten. Alles Gute und bitte bleiben Sie gesund!

Weihnachten 2008

26.12.2008

Wie jedes Jahr wieder kam Weihnachten einfach zu schnell. Bis 15. Dezember dachte ich noch, daß dieses Jahr alles ja sehr geruhsam und entspannt ist, danach habe ich mich auch jeden Tag noch gefreut, wie viel ich immer geschafft habe. Dennoch kamen dauernd neue Aufgaben hinzu und urplötzlich war es dann doch wieder "Heilig Abend". Letztendlich hatte ich am 24.12. gegen Mittag dann doch alle Arbeiten geschafft, mit einer Ausnahme, ich wollte hier allen lieben Gästen und Freunden noch einen Weihnachtsgruß schreiben. Heute Morgen - gerade noch rechtzeitig, es ist ja noch Weihnachten - kam mir dies zum Glück wieder in Erinnerung!

Wir wünschen Ihnen eine gemütliche und entspannte Weihnacht!

Außerdem bedanken wir uns für die ganzen tollen Weihnachtskarten, die uns in diesem Jahr erreicht haben. Auch diese Karten haben einen Ehrenplatz über der neuen Rezeption gefunden. Vielen Dank für das wirklich schöne und auch erfolgreiche Jahr 2008, Sie haben es möglich gemacht!

 

Neuwahlen haben das alte Ergebnis übertroffen!

10.09.2008

Dies wird der letzte allgemein-politische Eintrag in diesem Tagebuch sein. Denn die unrühmliche Ära der letzten 5 Jahre hat am letzten Sonntag (28. September) endgültig eine Ende gefunden.

Die Aktiven Bürger haben jetzt 68,1%!

Da der alte Bürgermeister ja im Mai Wahlbetrug begangen hat, mußte jetzt erneut in Wenningstedt-Braderup gewählt werden. Diese zweite Chance haben die alten Verbündeten des Bürgermeisters versucht zu nutzen, um dem Investor doch noch den Weg zu seiner Bausünde zu ebnen. Hierbei wurden oft aus Eigennutz unfaire und einfach auch falsche Argumente bemüht. Offensichtlich haben die Bürger dies aber richtig erkannt und sich nicht in die Irre leiten lassen.

Tatsache ist, daß

1. der Vertrag mit dem Investor höchstwahrscheinlich wegen Formfehlern nichtig ist, dies haben drei Anwalts-Kanzeleien völlig unabhängig voneinander bestätigt,

2. das Innenministerium bestätigt hat, daß mit Auflösung des Vertrags auch die Anzeige bzgl. der EU-weiten-Ausschreibung geheilt ist und somit keine Strafe mehr droht und

3. das Bauloch in der letzten Woche endgültig verfüllt wurde.

Das ist die Basis für das neue Haus des Gastes, auf dem Grundstück soll nun ein um 50% kleineres Gebäude entstehen, welches allen Gästen unseres Ortes zur Verfügung steht. Hierfür wird es als erstes einen Architekten-Wettbewerb geben, welcher von der FH Köln (Prof. Achatzi) kostenlos betreut wird. Auch bei optimalen Vorraussetzungen wird es allerdings sicherlich bis 2010/11 dauern, bis auf dem Grundstück für den Gast wieder ein attraktives Angebot zu finden ist. In jedem Fall ist hierfür aber nun eine saubere Grundlage geschaffen, auf welcher die Gemeinde konsequent nach vorn arbeiten kann.

Die Politik möchte ich hier im Tagebuch zukünftig aussparen, weiter berichten werde ich aber ganz sicher über das neue Haus des Gastes in Wenningstedt.

Neuwahlen in Wenningstedt

20.08.2008

Unglaublich aber wahr! Unser ehemaliger Bürgermeister hat bei der letzten Wahl am 25. Mai etwas "gemauschelt", in seiner alten Wählergemeinschaft (WWB) fand er nicht mehr den gewünschten Rückhalt, also hat er kurzfristig einen neue Wählergemeinschaft gegründet (WWB51). Bei der Gründung ist es zu Unregelmäßigkeiten gekommen, auf direkte Anfrage des Wahlleiters hat Herr Carl-Heinrich Schmidt (zu dem Zeitpunkt noch BGM) erklärt, es sei alles rechtens. Wenige Tage später konnte ihm jedoch gegenteiliges nachgewiesen werden. Zu diesem Zeitpunkt war es dann aber schon zu spät um die Wahl zu stoppen.

Nicht das dies das Ergebnis entscheidend verändert hätte (WWB51 hatte 8,41%), reicht es juristisch dennoch aus, um die Wahl als unrechtmäßig zu erklären und somit zwangsweise am 28. September 2008 zu wiederholen.

Positiv dabei ist, daß Carl-Heinrich Schmidt mit seiner WWB51 nicht erneut antreten darf. Negativ ist, daß die Gemeindearbeit in vielen Bereichen dadurch verzögert wird. So gab es z.B. schon zielführende Gespräche mit dem Investor bzgl. Auflösung des Vertrages über die neue Kurverwaltung, hier wurde sogar ein einvernehmlicher Lösungsweg gefunden. Leider hat der Investor in dem Augenblick seine Meinung schlagartig geändert, wo die Neuwahlen sich eindeutig abzeichneten. Er stand schlicht und ergreifend nicht mehr zu seinem Wort in der Hoffnung nach den Neuwahlen doch noch sein großes Neubau-Projekt realisieren zu können.

Nun besteht das Risiko, daß die Wenningstedt-Braderuper in der Annahme "die Aktiven Bürger schaffen das auch wieder ohne meine Stimme" des Wählens müde sind. Hier muß in den nächsten Wochen also ganz klar aufgezeigt werden, daß der Investor noch nicht aufgegeben hat und nach wie vor die Chance besteht, daß er seine Vorstellungen erfüllen kann.

Wenningstedt braucht ein eigenes Gesicht, passend zum Ort und keine fremd-bestimmte und profit-orientierte Bausünde!

Dies kann jeder einzelne Wähler nur dadurch vermeiden, daß die Aktiven Bürger, wie im ersten Wahlgang die absolute Mehrheit erreichen. Jede andere Machtstruktur bedeutet höchstwahrscheinlich den Erfolg für den Investor.

Webcam Sylt/Wenningstedt:

Webcam Sylt-Wenningstedt

Mehr erfahren:

360°-Panorama:

360°-Hotel-Panorama

Strandhotel-Bewertungen:

135 Bewertungen ›

Foto-Galerie:

Weiter zur Bilder-Galerie

Sylt mit Hund:

Sylt mit Hund - Weiter zu Hotelhund Ludwig